Publikationen - Netze für Erneuerbare Energien

Niklas Fuge, Olga Kanz, Philip Schürheck,
"Ökobilanzieller Vergleich zwischen Elektrofahrzeugen und Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor",
Abschlussbericht zum Masterprojekt im Masterstudiengang Erneuerbare Energien, Technische Hochschule Köln, Sept. 2018.

Der ökologische Nutzen und die Klimawirksamkeit von Elektromobilen wird immer wieder in Frage gestellt. Um hier Klarheit zu schaffen, hat ein Studierenden-Team unter der Betreuung von Prof. Johanna May und Prof. Eberhard Waffenschmidt sich dieser Fragestellung gewidmet.
Um einen fairen Vergleich zu schaffen, wurde als Referenzfahrzeug ein Smart gewählt, das es mit sonst gleicher Ausstattung mit Elektro- und Verbrennungsmotorantrieb gibt. Weiterhin wurde nicht nur die Herstellung, sondern auch die Recyclingphase berücksichtigt.
Als Ergebnis zeigt sich, dass ein E-Fahrzeug auch beim aktuellen deutschen Strommix deutlich weniger CO2-Äquivalent erzeugt, wobei die Betriebsphase deutlich dominiert.

Downloads

> Abschlussbericht: PDF-Dokument (2,2 MB)
> Übersichts-Poster: PDF-Dokument (0,38 MB)

Weitere Veröffentlichungen der Autoren

Philip Schürheck,
"ÖkobilanziellerVergleich von Elektrofahrzeugen und Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor - Eine Betrachtung der Herstellungsphase beider Fahrzeuge und deren Umweltauswirkungen hinsichtlich ihres Global Warming Potential",
Kurzbericht zum Masterprojekt im Masterstudiengang Erneuerbare Energien, Technische Hochschule Köln, Sept. 2018.

Olga Kanz,
"Ökobilanzieller Vergleich von Elektrofahrzeugen und Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor - Auswertung Umweltauswirkungen der Betriebsphase",
Kurzbericht zum Masterprojekt im Masterstudiengang Erneuerbare Energien, Technische Hochschule Köln, Sept. 2018.

Niklas Fuge,
"Ökobilanzieller Vergleich von Elektrofahrzeugen und Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor - Einflüsse der Recyclingphase auf die Ergebnisse der Ökobilanz",
Kurzbericht zum Masterprojekt im Masterstudiengang Erneuerbare Energien, Technische Hochschule Köln, Sept. 2018.

Thema

> Elektromobilität


Vergleich der über den Lebenszyklus ausgestoßenen kumulierten Menge CO2-Äquivalent für einen Smart mit Elektroantrieb (obere zwei Balken) und mit Verbrennungsmotor (untere zwei Balken). Randbedingungen: Aktueller Strommix in Deutschland, Batterieherstellung mit fossilen Energien, Fahrleistung 80000 km.


E.Waffenschmidt, 22.Okt.2018